Video Engine


 
BIS – Video Engine (VIE) 4.5
  • Nahtlose Integration von Bosch Wiedergabe- und Aufzeichnungsgeräten in eine Anwendung mit gemeinsamem „Look and Feel“; außerdem viele Dritthersteller-Videogeräte
  • Erweiterte Videoverifikation für die Optimierung von Einbruchs- und Brandmeldung sowie von Zutrittskontrolle und Gegensprechanlagen über die gemeinsame BIS-Plattform
  • Direkte Steuerung und Kontrolle von Videogeräten über die zentrale Lageplan-Anzeige
  • Hyperlinks zwischen Logbuch-Einträgen (z. B. Einbruchalarmen) und zugehörigen Videoaufzeichnungen auf DVRs
  • Direkte Integration von Live- oder Archivvideos in BIS-Aktionspläne und ACE-Videoverifikation
 
 
BIS – Video Engine (VIE) 4.4
  • Nahtlose Integration von Bosch Wiedergabe- und Aufzeichnungsgeräten in eine Anwendung mit gemeinsamem „Look and Feel“; außerdem viele Dritthersteller-Videogeräte
  • Erweiterte Videoverifikation für die Optimierung von Einbruchs- und Brandmeldung sowie von Zutrittskontrolle und Gegensprechanlagen über die gemeinsame BIS-Plattform
  • Direkte Steuerung und Kontrolle von Videogeräten über die zentrale Lageplan-Anzeige
  • Hyperlinks zwischen Logbuch-Einträgen (z. B. Einbruchalarmen) und zugehörigen Videoaufzeichnungen auf DVRs
  • Direkte Integration von Live- oder Archivvideos in BIS-Aktionspläne und ACE-Videoverifikation
 
 
BIS – Video Engine (VIE) 4.3
  • Nahtlose Integration von Bosch Wiedergabe- und Aufzeichnungsgeräten in eine Anwendung mit gemeinsamem „Look and Feel“; außerdem viele Dritthersteller-Videogeräte
  • Erweiterte Videoverifikation für die Optimierung von Einbruchs- und Brandmeldung sowie von Zutrittskontrolle und Gegensprechanlagen über die gemeinsame BIS-Plattform
  • Direkte Steuerung und Kontrolle von Videogeräten über die zentrale Lageplan-Anzeige
  • Hyperlinks zwischen Logbuch-Einträgen (z. B. Einbruchalarmen) und zugehörigen Videoaufzeichnungen auf DVRs
  • Direkte Integration von Live- oder Archivvideos in BIS-Aktionspläne und ACE-Videoverifikation
 
 
BIS – Video Engine (VIE) 4.2
  • Nahtlose Integration von Bosch Wiedergabe- und Aufzeichnungsgeräten in eine Anwendung mit gemeinsamem „Look and Feel“; außerdem viele Dritthersteller-Videogeräte
  • Erweiterte Videoverifikation für die Optimierung von Einbruchs- und Brandmeldung sowie von Zutrittskontrolle und Gegensprechanlagen über die gemeinsame BIS-Plattform
  • Direkte Steuerung und Kontrolle von Videogeräten über die zentrale Lageplan-Anzeige
  • Hyperlinks zwischen Logbuch-Einträgen (z. B. Einbruchalarmen) und zugehörigen Videoaufzeichnungen auf DVRs
  • Direkte Integration von Live- oder Archivvideos in BIS-Aktionspläne und ACE-Videoverifikation
 
 
BIS - Video Engine (VIE) 4.1
  • Nahtlose Integration von allen Bosch Wiedergabe- und Aufzeichnungsgeräten in eine Anwendung mit gemeinsamem „Look and Feel“; außerdem viele Dritthersteller-Videogeräte.
  • Erweiterte Videofunktionalität für die Optimierung von Einbruchs- und Brandmeldung sowie von Zutrittskontrolle und Gegensprechanlagen über die gemeinsame BIS-Plattform
  • Direkte Steuerung und Kontrolle von Videogeräten über die zentrale Lageplan-Anzeige
  • Direkte Verknüpfungen zwischen Logbuch-Einträgen (z. B. Einbruchalarmen) und Videoaufzeichnungen auf DVRs
  • Direkte Integration von Live- oder Archivvideos in BIS-Aktionspläne und ACE-Videoverifikation