Schlüsseldepots und Erweiterungen


 
Schlüsseldepots
  • Gehäuse aus rostfreiem Edelstahl
  • Spritzwasserdichte Außentür aus 5 mm dickem korrosionsgeschütztem Stahlblech
  • Türband von außen nicht sichtbar und angreifbar
  • Türknopf mit Sollbruchstelle
  • Deckelkontakt (Mikroschalter)
  • Vorderseite mit engmaschiger Flächensicherung (Bohr- und Einbruchschutz)
  • Gegen Sabotage oder Einbruch können Deckelkontakt und Flächensicherung von einer Gefahrenmeldezentrale auf Unterbrechung und Kurzschluss überwacht werden.
  • Innentür aus 5 mm dickem, korrosionsgeschütztem Stahlblech
  • Integrierte Heizung
 
 
SD-A Schlüsselkasten-Adapter
  • Anschaltbar an alle gängigen Brandmeldesysteme
  • Ansteuerung aller zugelassenen Schlüsseldepots
  • Alarmweiterleitung über Relais oder potentialfreien Ausgang
  • Überwacht die Meldelinie zum Schlüsseldepot auf Unterbrechung, Sabotage und Kurzschluss und leitet eine entsprechende Meldung an die Zentrale weiter
  • Ein integrierter Türkontakt meldet das Öffnen des Gehäuses an die Zentrale
  • Robustes, plombierbares Metallgehäuse